TT-Live 14 Tage Rückschau

Datum Zeit Staffel Heimteam   Gastteam Ergebnis
Mi, 13.03.2019 19:30 6. Stadtklasse SV Dresden-Reick 3 -8. Herren 0 : 10
Fr, 15.03.2019 19:30 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 4. Herren -SG Dresdner Bank 5 : 10
Sa, 16.03.2019 14:00 Sachsenliga Herren SV Dresden-Mitte 2 -1. Herren 11 : 4
Sa, 16.03.2019 15:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 Sportfreunde Dresden -4. Herren 15 : 0
So, 17.03.2019 10:00 Bezirksliga Jugend - Platzierungsrunde Platz 9-13 1. Jungen -TSV BW Gröditz 2 : 12
Mo, 18.03.2019 19:30 1. Stadtklasse, Staffel 2 SV Dresden-Mitte 7 -5. Herren 7 : 9
Di, 19.03.2019 19:30 6. Stadtklasse 8. Herren -SV Dresden-Loschwitz 5
Di, 19.03.2019 19:30 3. Stadtklasse, Staffel 1 TTV System-Haus DD 3 -7. Herren 14 : 1
Mi, 20.03.2019 19:30 2. Stadtklasse, Staffel 1 6. Herren -BSV AOK Dresden 8 : 8
Fr, 22.03.2019 19:30 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 4. Herren -SV Universitätsk. DD 2 9 : 6
Sa, 23.03.2019 10:00 Landesliga Damen, Staffel 1 1. Damen -SV Universitätsk. DD 8 : 4
Sa, 23.03.2019 11:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 1 TTV Radebeul 2 -3. Herren 10 : 5
Sa, 23.03.2019 15:00 Landesliga Damen, Staffel 1 1. Damen -TSV PACTEC Dresden 8 : 4
Sa, 23.03.2019 18:00 Sachsenliga Herren 1. Herren -TTV Burgstädt 0 : 15
Sa, 23.03.2019 19:00 1. Bezirksliga - Herren 2. Herren -BSC Freiberg 10 : 5
So, 24.03.2019 11:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 1 3. Herren -TSV PACTEC Dresden 2 10 : 5

Fehlstart in die neue Sachsenliga-Saison

Geschrieben von Mark Domke.

[1. Herren]

Im ersten Spiel der neuen Sachsenliga-Saison hatten die Radeburger die Regionalliga-Reserve des TTC Holzhausen zu Gast. Die Gastgeber in diesem Jahr ohne den Spitzenspieler der letzten Jahre, Bogdan Szandala, dafür mit Neuzugang Marcel Mainka aus Potsdam. Die Rollenverteilung war klar. Obwohl Holzhausen 2 Stammspieler ersetzen musste, waren sie klarer Favorit.

Die Doppel zu Beginn zeigten allerdings ein anderes Bild. Beide Mannschaften absolut auf Augenhöhe. Alle Doppel über die volle Distanz und die Gastgeber in 2 Spielen sogar mit dem besseren Ende. Also 2:1 Führung nach den Doppeln

Die Einzel rückten die Kräfteverhältnisse dann ziemlich schnell gerade. Einzig Ronny Gursinsky konnte 2 Mal punkten. In einigen Spielen war durchaus mehr drin. Gleich 4 Spiele wurden im Entscheidungssatz verloren. Aber wenn man eine Überraschung schaffen will, muss alles klappen und dazu fehlte gestern noch ein ganzes Stück, obwohl die ein oder andere Leistung durchaus Hoffnung macht für die nächsten Spiele.

Großer Wehrmutstropfen war die Verletzung von Marcel Mainka nach seinem ersten Einzel. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es beim Verlassen der Halle zunächst aussah und er kann schnellstmöglich ins Training und in den Wettkampf zurückkehren.

Nächste Woche geht´s ins Erzgebirge zum TTV Schwarzenberg.

 

Spielbericht TTLive

 

DESIGN BY WEB-KOMP