TT-Live 14 Tage Rückschau

Datum Zeit Staffel Heimteam   Gastteam Ergebnis
Mi, 13.03.2019 19:30 6. Stadtklasse SV Dresden-Reick 3 -8. Herren 0 : 10
Fr, 15.03.2019 19:30 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 4. Herren -SG Dresdner Bank 5 : 10
Sa, 16.03.2019 14:00 Sachsenliga Herren SV Dresden-Mitte 2 -1. Herren 11 : 4
Sa, 16.03.2019 15:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 Sportfreunde Dresden -4. Herren 15 : 0
So, 17.03.2019 10:00 Bezirksliga Jugend - Platzierungsrunde Platz 9-13 1. Jungen -TSV BW Gröditz 2 : 12
Mo, 18.03.2019 19:30 1. Stadtklasse, Staffel 2 SV Dresden-Mitte 7 -5. Herren 7 : 9
Di, 19.03.2019 19:30 6. Stadtklasse 8. Herren -SV Dresden-Loschwitz 5
Di, 19.03.2019 19:30 3. Stadtklasse, Staffel 1 TTV System-Haus DD 3 -7. Herren 14 : 1
Mi, 20.03.2019 19:30 2. Stadtklasse, Staffel 1 6. Herren -BSV AOK Dresden 8 : 8
Fr, 22.03.2019 19:30 Bezirksklasse - Herren - Staffel 2 4. Herren -SV Universitätsk. DD 2 9 : 6
Sa, 23.03.2019 10:00 Landesliga Damen, Staffel 1 1. Damen -SV Universitätsk. DD 8 : 4
Sa, 23.03.2019 11:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 1 TTV Radebeul 2 -3. Herren 10 : 5
Sa, 23.03.2019 15:00 Landesliga Damen, Staffel 1 1. Damen -TSV PACTEC Dresden 8 : 4
Sa, 23.03.2019 18:00 Sachsenliga Herren 1. Herren -TTV Burgstädt 0 : 15
Sa, 23.03.2019 19:00 1. Bezirksliga - Herren 2. Herren -BSC Freiberg 10 : 5
So, 24.03.2019 11:00 Bezirksklasse - Herren - Staffel 1 3. Herren -TSV PACTEC Dresden 2 10 : 5

Sieht knapp aus

Geschrieben von Mark Domke.

[1. Herren]

Zum 2. Heimspiel in der Sachsenliga empfingen die Herren vom TSV 1862 Radeburg den Oberliga-Absteiger vom TTC Annaberg. Die Gäste mussten urlaubsbedingt auf ihre Nr. 5 verzichten. Die Gastgeber wieder in Stammbesetzung, wobei die Muskelverletzung bei Marcel Mainka noch nicht ausgeheilt war und nur stark bandagiert die Teilnahme am Punktspiel zuließ.

In den Doppel 1 und 2 waren die Radeburger zwar n icht chancenlos, mussten sich am Ende aber doch geschlagen geben. Lediglich Doppel 3 konnte sich durchsetzen und auf 1:2 verkürzen.

Im oberen Paarkreuz hingen die Trauben für Marc Schäfer und Eric Laubert wieder sehr hoch. Marc wehrte sich gegen Jan Vesely nach Kräften, am Ende sprang aber im oberen Paarkreuz kein Sieg heraus.

In der Mitte konnte Ronny Gursinsky eine Überraschung landen und Friedrich Sacher bezwingen.

Im unteren Paarkreuz war heute zwar nicht das schönste Tischtennis zu sehen, aber Mark Domke und Dirk Laubert konnten mit 2 Siegen auf 4:5 nach der ersten Einzelrunde verkürzen.

Das sah vom Spielstand her spannend aus, aber die Sportfreunde Wasik, Vesely und Sacher vom TTC Annaberg bauten die Führung der Gäste wieder auf 8:4 aus. Kapitän Ronny Gursinsky hätte nun wieder für den Anschluss sorgen sollen. Mit dem Wissen, das heute im unteren Paarkreuz punktemäßig was geht, wäre zumindest das Entscheidungsdoppel in Reichweite. Aber Sportfreund Wunderlich aus Annaberg entzauberte den Radeburger ziemlich schmerzlos in 3 Sätzen. Damit waren die beiden Siege von Mark Domke und Dirk Laubert nur noch Ergebniskosmetik zum 6:9 Endstand.

Es sieht wirklich knapp aus. Dennoch muss man feststellen, dass Annaberg von Position 1-4 zur Ligaspitze gehören, wo die Radeburger zwar ab und zu mithalten, aber eben kaum punkten können. Position 5-6 der Annaberger heute geschwächt, denn zum einen mit Ersatz, zum anderen mit eine Gästekapitän Oliver Nimtz, der nach langer Verletzung mit wenig Trainingseinheiten heute sein erstes Spiel bestritt. Alles in allem haben sich die Gastgeber so teuer verkauft, wie es eben gegen eine Spitzenmannschaft möglich war.

 

Spielbericht TTLive

 

DESIGN BY WEB-KOMP